Krabbelgruppe vom 28.05.2003

Homepage
Chuchi
JP
Julia
Elisa
Ronja
Bilderbuch
---
Impressum
Gästebuch
Neuigkeiten
Suche
  
Familie-Riegel / Chuchi / Krabbelgruppe: 24.3. 2.4. 9.4. 14.4. 21.5. 28.5. 4.6. 17.6. 24.6. 1.7. 8.7.  
  5.8. 2.9. 4.11.  

Datum:

28.05.03

Uhrzeit:

14:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Claudia's Domizil

Anwesend:  

Ying und Manuel, Marina und Georg, Chuchi und Julia , Kerstin und Cora und Claudia

Cora mit Georg Es war ein herrlicher Tag am Mittwoch, so dass wir uns für einen gemeinsamen Spaziergang mit Kinderwagen Richtung Krabbeltermin entschieden haben. Der Kinderwagenzug bildete eine lange Kette auf dem Bürgersteig. Die Autofahrer verrenkten sich beinahe ihre Hälse beim Zusehen.

Willkommenslied

„Wir sitzen im Kreis
Ja das sind wir
Nun seht euch einmal um
Ja wer ist denn hier
Die (Name des Kindes) ist hier (Reihum)
Die (Name der Mutter) ist da
Und alle miteinander
Ja das sind wir.“

Es hat eine Weile gedauert, bis Cora sich an die Umgebung gewohnt hat. Als wir ankamen, hat sie erst noch im Kinderwagen weiter geschlafen. Claudia hat Gitarre gespielt und wir Mütter konnten mit den Kindern singen und tanzen. Das Lied hat mit Flugzeugen und Fliegen zu tun (der Text des Liedes folgt!).

Rhabarberkuchen Zur Halbzeit gab es leckeren Rhabarberkuchen mit Kaffee und erfrischendem Getränk. Julia möchte immer noch kein pures Wasser oder Tee trinken. Wenn sie diese aber aus dem Becher bekommt oder den Strohhalm nimmt, dann trinkt sie gerne. Es ist aber dann allerdings eine sehr nasse Angelegenheit.


 

Manuel schläft mit Julia Sensation des Tages war der Gemeinschaftsschlaf von Manuel und Julia.

Manuel schläft gerne auf den Armen von Ying. Julia wiederum schläft ein, wenn sie an der Nase oder an der Stirn gestreichelt wird. Seit unserer Reise auf den Philippinen hat sie sich angewöhnt auf der Seite oder auf dem Bauch zu schlafen.


Georg mit Unterlage Cora hat sich wahrscheinlich etwas von Manuel abgeguckt. Sie versucht sich jetzt auf die Seite zu drehen und bleibt dann in dieser Lage für eine Weile liegen. Georg ist ein braves Kind, kann leicht aufstehen und gestützt laufen. An diesem Tag hat er sich mit einer Unterlage gut amüsiert und untersuchte sie lange.


Sonnenkäfer:

„Erst kommt der Sonnenkäferpapa,
Dann kommt die Sonnenkäfermama.
Und hinterdrein ganz klitze klein
Kommen die Sonnenkäferkinderlein

Sie machen ihren Sonntagsgang
Auf unserer Fensterbank entlang
So machen sie den Sonntagsgang.
Auf unserer Fensterbank entlang.

Sie haben rote Röckchen an
Mit kleinen schwarzen Pünktchen dran
So machen sie den Sonntagsgang.
Auf unserer Fensterbank entlang.“

Abschiedslied:

Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen,
Die Krabbelgruppe heute war wieder mal schön.
Auf Wiedersehen, auf Wiedersehen.
Fiederallala, fiederallala, fiederallalallala.


zum letzten Termin   zu Chuchis Seiten zum nächsten Termin  

Letzte Änderung dieser Seite: 08.10.2003